Dienstag, 11. Juli 2017

Smartietorte mit Überraschungseffekt


Meine Große wünschte sich zu ihrem 17. Geburtstag eine Smartietorte.


Gebacken habe ich einen Vanilleteig und diesen mit einer herrlich erfrischenden Zitronenganache gefüllt. Das nächste Mal würde ich das kleine Überraschungsloch in der Mitte der Torte auch mit einer Ganache zum Auftragen auskleiden, damit die Smarties nicht so kleben bleiben beim Aufschneiden der Torte.

Wunderkuchen mit Vanillemilch
(1,5-fache Menge)

4 Eier
150 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
etwas Vanillearoma
etwas Abrieb einer Zitrone
200 ml Öl
200 ml beliebige Flüssigkeit (diesmal verwendete ich Vanillemilch)
300 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
Prise Salz
und meine Geheimzutat: Flower Power Gewürzmischung von Sonnentor

Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Öl und Vanillemilch langsam dazufügen und zuletzt das mit Backpulver vermischte Mehl unterheben. Bei 160°C etwa 45 Minuten ins Rohr.


Zitronenganache (zum Füllen)

500g weiße Schokolade
200ml Schlagobers
2 EL Zitronensäure

Die Schokolade etwas zerkleinern, das Schlagobers gerade nicht aufkochen lassen und über die Schokolade drübergießen. Unter Rühren die Schokostückchen schmelzen lassen. Zitronensäure dazufügen.
Abkühlen lassen.
Vor dem Auftragen mit dem Mixer kurz durchmischen und aufschlagen.



Zitronenganache (zum Auftragen)

800g weiße Schokolade
200ml Schlagobers
2 EL Zitronensäure

Die Schokolade etwas zerkleinern, das Schlagobers gerade nicht aufkochen lassen und über die Schokolade drübergießen. Unter Rühren die Schokostückchen schmelzen lassen. Zitronensäure dazufügen.
Abkühlen lassen.
Vor dem Auftragen mit dem Mixer kurz durchmischen und aufschlagen.

Alles Gute zum Geburtstag, meine Große!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen