Donnerstag, 21. Juni 2018

Schokotraumtorte mit dreierlei Schokoladen-Mousse und Schokoladendekoration



Meine Kleine wünschte sich zum Geburtstag eine Schokotraumtorte. Ich entschied mich für saftigen Schokoladenbrownie mit zweierlei Schokoladendrops, dreierlei Schokoladen-Mousse, Schokoladenganache und Schokoladendekoration.



 Schokoladenbrownie

2 Eier
1 Tasse Zucker (oder weniger)
Mark einer Vanilleschote
1 Tasse Öl
1 Tasse heißes Wasser
2 Tassen Mehl
1 Pkg. Backpulver
1 Tasse Kakao
je 1 Tasse Schokotröpfchen in Vollmilch und weißer Schokolade

Eier mit Zucker und Vanillemark 3 Minuten schaumig rühren. Öl und Wasser unter langsamen Rühren vorsichtig zufügen. Rest nach und nach dazugeben.
Im vorgeheizten Rohr bei 160 °C etwa 20-25 Minuten backen


Zum Backen des Brownieteiges verwendete ich Eier, welche alle je einen Doppeldotter hatten. Im Nachhinein kam ich drauf, daß die gesamte 10er-Packung Eier Doppeldotter hatten! Das nenne ich einmal Zufall!

Schokoladenmousse

500ml Schlagobers
je 150g Schokolade (Zartbitter, Vollmilch und weiße Schokolade)
je 250g QimiQ

Das Schlagobers steif schlagen und auf 3 Teile aufteilen.
Je Schokoladenmousse die Schokolade im Wasserbad schmelzen und in das cremig gerührte QimiQ unterheben. Jeweils einen Teil des Schlagobers untermengen.



Leider ist der Farbunterschied zwischen Zartbitter und Vollmilchschokolade kaum sichtbar ;-(

Für die Ganache verwendete ich aufgetaute Zartbitterganache. Vermutlich hatte ich sie falsch beschriftet, denn sie dürfte eine zum Eindecken gewesen sein und auf der kühlen Torte sehr schnell sehr fest geworden. Somit rann sie an den Seiten nicht so schön runter wie gehofft. Hat aber geschmacklich in keinster Weise einen Nachteil gehabt.


Dekoriert habe ich die Torte mit allerlei Schokolade, welche meine Tochter liebt.
Die Torte ist natürlich recht deftig, durch die dreierlei Mousse aber auch schön luftig.

Freitag, 15. Juni 2018

Geldgeschenk Auto für Führerschein


Meine Große wünschte sich zum Geburtstag Geld für den Führerschein. Wer mich kennt, weiß, daß ich gerne Geld kreativ verschenke. Im Internet fand ich ein Foto eines tollen Autos, leider aber keine Anleitung dazu. Da war meine Kreativität und Bastlerfähigkeit gefragt! Das Ergebnis kann sich sehen lassen:



Leider sieht man bei der Seitenansicht den Karton, welchen ich unterstützender Weise verwendet habe...

Sonntag, 10. Juni 2018

Gestrickte Regenbogendecke, die 2.



Für unsere Jüngste strickte ich während der Schwangerschaft eine Regenbogendecke, als ich das Geschlecht der jungen Dame noch nicht kannte. Verwendet habe ich meine Lieblingswolle: Schachenmayr Bravo Originals. Die gesamte Decke ist etwa 95cm x 120cm groß und daher nicht nur für die Säuglingszeit verwendbar. Gestrickt habe ich eine Reihe rechte, eine Reihe linke Maschen. Die erste Reihe jeder Farbe strickte ich je eine Masche rechts und eine Masche links abwechselnd.


Samstag, 2. Juni 2018

Shah Rukh Khan-Torte im Bollywood-Stil


Zum Geburtstag meiner Großen gab es dieses Jahr auf Wunsch eine Shah Rukh Khan-Torte. Natürlich habe ich ihre Lieblingsfarbe Lila verwendet und für den Bollywood-Stil habe ich mich sogar zum ersten Mal über das gefürchtete Royal Icing getraut. Mein Perfektionismus ist nicht ganz zufrieden, aber eigentlich bin ich mit dem Endergebnis doch recht zufrieden.


Ich verwendete einen Wunderkuchen. Geschmacklich ein wenig indisch angehaucht mit Mandeln, Kokosmilch und Curry. Gefüllt habe ich die Torte mit Mangokompott und Mangocreme angelehnt an diese Rezepte.


Wunderkuchen

6 Eier
225 g Zucker
Mark einer Vanilleschote
etwas Abrieb einer Zitrone
300 ml Öl
300 ml Kokosmilch
350 g Mehl
150 g gemahlene Mandeln
1,5 Pkg. Backpulver
Prise Salz
2 TL Currypulver
10 Tropfen Kokosaroma

Eier mit Zucker und Mark einer Vanilleschote schaumig rühren, Öl und Kokosmilch langsam dazufügen und zuletzt das mit den restlichen Zutaten vermischte Mehl unterheben. Bei 160°C etwa 45 Minuten ins Rohr.

Mangokompott 
 
300 g Mango (ca. 1 Mango)
1 Limette 
30 g Zucker 
20 g Speisestärke
1 EL Currypulver

Mango schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Limette pressen und den Saft auf 100ml mit Wasser auffüllen. Die Stärke mit etwas dieser Flüssigkeit anrühren. Mango, Zucker, Currypuver und den Limettensaft zusammen aufkochen. Die Stärkemischung untermengen und nochmals eine Minute unter ständigem Rühren köcheln lassen. Kompott auskühlen lassen

Mangocreme
 
3 Blatt Gelatine
150 g Mango
30 g Zucker 
200 ml Schlagobers
100 g Creme Fraiche 
nach Belieben Vanille und Currypulver
 
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mango schälen, in kleine Stücke schneiden und pürieren. Mit Zucker, Vanille und Currypulver aufkochen. Püree vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und langsam die Gelatine unterheben. Schlagobers aufschlagen, mit Creme Fraiche vermengen und unter das Mangopüree unterheben.

Royal Icing
 
1 Eiweiß
Salz
1 EL Zitronensaft
ca. 250 g gesiebten (damit keine Klümpchen entstehen) Staubzucker
Lebensmittelfarbe

Eiweiß mit Salz und Zitronensaft fast steif schlagen. Löffelweise den gesiebten Staubzucker unterheben bis eine homogene Masse entsteht. Mit Lebensmittelfarbe einfärben.
 
Den Tortenaufleger habe ich hier bestellt - Danke für die rasche und perfekte Bearbeitung!


Happy Birthday, meine Große!

Donnerstag, 31. Mai 2018

Lettercake


Lettercakes sind gerade total in. Und so wollte ich meinen Mann zum Geburtstag mit solch einem überraschen. Schnell nur einen Biskuit backen und die Mascarponecreme geht ja sowieso flott - den hab´ ich innerhalb einer Stunde doch sicher fertig!, dachte ich mir... Und dann fehlten mir Eier, da meine beiden großen Mädels irgendwas damit gebacken haben. Soviel dazu. Der Biskuit mit 2 Eiern weniger, war dann viel zu dünn und meine Nerven fast am Ende.


Also lief mein Liebster nochmals einkaufen und holte mir noch Eier. Und dann funktionierte alles reibungslos!


Schokoladenbiskuit

6 Eier
Prise Salz
150 g Staubzucker
1 Pkg Vanillezucker
150g Mehl, glatt
1/2 Pkg Backpulver
25g Kakopulver
100g Butter, flüssig

Die Eier mit etwas Salz 3 Minuten schaumig schlagen. Staub- und Vanillezucker dazufügen und 2 Minuten lang mixen. Vorsichtig das mit Backpulver vermischte Mehl und Kakaopulver kurz unterheben. Zuletzt nur ganz kurz die flüssige (nicht heiße!) Butter unterheben.
Bei 190° C für etwa 15 Minuten ins Rohr.

Frischkäse-Mascarpone-Weiße Schokolade-Creme

200g Frischkäse
200g Mascarpone (oder aufgeschlagenes Schlagobers)
200g weiße Schokolade

Frischkäse mit Mascarpone cremig rühren. Schokolade im Wasserbad schmelzen und lauwarm, aber noch flüssig zur Creme dazufügen.

Freitag, 25. Mai 2018

Geldgeschenk für Hochzeit, das 3.


Wir waren wieder einmal auf eine Hochzeit eingeladen und das Brautpaar wünschte sich (wie immer) Geld. Schnell war eine kleine Guppe von Gästen für ein Gemeinschaftsgeschenk gefunden und ich durfte mit dem Basteln beginnen. Diesmal haben wir uns für Geldblumen entschieden, welche ich dann mit etwas Schleierkraut und Grün zusammengebunden habe.


 Die sehr leichte und verständlich gezeigte Anleitung für die Blumen habe ich von hier.



Für das Billet blieb noch ein 50er über, aus welchem ich ein Herz bastelte.


Ich wünsche dem Brautpaar eine glückliche Ehe und eine lange gemeinsame Zukunft!

Samstag, 19. Mai 2018

Bedruckte und bemalte Stoffwindeln



Für meine Mädels erhielt ich von meiner Mama alte Stoffwindeln, mit welchen ich selber noch gewickelt wurde. Diese waren einfarbig weiß und manche davon leider schon so defekt, daß sie gerade noch als Putzfetzen gute Dienste leisten konnten. Damit ich nun die gut erhaltenen Stoffwindeln von den zerrissenen besser unterscheiden kann, haben meine Große und ich uns mit Kartoffeldruck und Stoffmalfarben und Stoffmalstiften kreativ ausgetobt.






 
Das Leben ist doch bunt einfach viel lustiger 😉