Samstag, 19. Mai 2018

Bedruckte und bemalte Stoffwindeln



Für meine Mädels erhielt ich von meiner Mama alte Stoffwindeln, mit welchen ich selber noch gewickelt wurde. Diese waren einfarbig weiß und manche davon leider schon so defekt, daß sie gerade noch als Putzfetzen gute Dienste leisten konnten. Damit ich nun die gut erhaltenen Stoffwindeln von den zerrissenen besser unterscheiden kann, haben meine Große und ich uns mit Kartoffeldruck und Stoffmalfarben und Stoffmalstiften kreativ ausgetobt.






 
Das Leben ist doch bunt einfach viel lustiger 😉

Sonntag, 13. Mai 2018

Puddingschnecken



Meine Große liiiiiiebt Puddingschnecken. Und ich liebe Zimt.



Puddingschnecken

Hefeteig:
500g griffiges Mehl
1 Pkg Trockengerm
200ml warme Milch
50ml lauwarmes Wasser (oder etwas mehr
75g Zucker
1/2 TL Salz
1 Schuß Olivenöl

Für die Füllung:
300ml Milch
20g Zucker
1 Pkg Vanillepuddingpulver
100g Creme fraiche

Für den Guß:
120g Puderzucker
1 TL Vanillezucker
2 EL Milch
1 TL Zimt

Für den Hefeteig alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten und an einem warmen Ort etwa 20 Minuten zugedeckt gehen lassen.
Für die Füllung aus den Zutaten einen Pudding kochen.
Den fertigen Teig rechteckig auswalken. Den Pudding drauf verteilen und den Teig der Längsseite nach einrollen. In etwa 1,5 cm breite Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech legen. Nochmals kurz gehen lassen.
Bei 180°C etwa 15 Minuten backen.
Für den Guß die Zutaten zusammenmischen und die noch warmen Schnecken damit bestreichen.

Montag, 7. Mai 2018

Gehäkelte Kinderwagenkette


Für unsere Jüngste häkelte ich eine Kinderwagenkette. Da mir die bekannten Maxi-Wollowbies von Jana Ganseforth sehr gut gefallen, häktelte ich einfach 3 verschiedene Köpfe, umhäktelte die gelben Kapseln von Überaschungseiern und fädelte alles zusammen auf.

Theodor, der Tiger:


Gigi, die Giraffe:


Hector, der Hund:


Samstag, 28. April 2018

Sonnenkappe für Knaben


Für den Sohn meiner Arbeitskollegin nähte ich eine Sonnenkappe, für welche ich diese gratis Schnittvorlage verwendete.
Den Stoff mit Baggern und Traktoren sowie den grauen Jeansstoff fand ich noch in meinem Stoffvorrat. Der Junge Mann freute sich sehr über seine neue Kopfbedeckung!


Sonntag, 22. April 2018

Tauftorte für Mariella


Ich durfte wieder einmal eine Tauftorte backen! Diesmal für die süße Mariella. Wieder einmal kreierte ich die Torte nach Vorlage der Taufkerze.


Diesmal backte ich zum ersten mal eine zweistöckige Torte (auch wenn man dies auf den Fotos kaum sieht 😉). Ich war organisatorisch aber auch handwerklich sehr aufgeregt, ob ich das überhaupt hinbekomme. Mit genauen Überlegungen des Zeitmanagements im Vorhinein war es dann zum Glück nicht viel mehr Streß als nur eine einfache Torte zu backen.


Die untere Torte ist wieder einmal meine Sachermasse mit Schokoladenbuttercreme gefüllt und mit Zartbitterganache und Fondant überzogen.
Die obere Torte ist mein Zitronenteig (1,5-fache Menge) mit Zitronencreme gefüllt und mit Zitronenganache und Fondant überzogen.



Danke an der_ast für folgende Fotos direkt von der Tauffeier:



 Ich wünsche Mariella und ihrer Familie Gottes Segen und eine wunderschöne Tauffeier!

Donnerstag, 19. April 2018

Pizzablume



Für ein Buffet backte ich eine Pizzablume und war selber mehr als überrascht, wie schnell diese aufgegessen war. Ein super Mitbringsel für jede Party!



Pizzablume

500g grifiges Mehl
250ml lauwarmes Wasser (oder etwas mehr)
1 TL Salz
1 Pkg Tockengerm
1 Schuß Olivenöl

Aus den Zutaten einen glatten Teig kneten und an einem warmen Ort zugedeckt aufgehen lassen. Den Teig nochmals kurz durchkneten und in drei gleiche Teile teilen. Den ersten Teil rund ausrollen. 

Ketchup
Schinken
Käse
1 Ei

Mit Ketchup, Schinken und Käse belegen und mit dem zweiten ausgerollten Teil belegen. Nochmals belegen und den letzten ausgerollten Teig oben drauf legen. Nun eine kleine Schüssel oder runden Teller mittig oben drauf stellen und 16 mal den Teig vom Tellerrand nach außen in gleich breite Streifen schneiden. Immer zwei nebeneinander liegende Streifen in sich gegengleich verdrehen. Alles mit Ei bestreichen und bei 180°C etwa 15 Minuten ins Rohr.
Schmeckt auch kalt sehr gut!
500 Gramm
Mehl
250 ml
Wasser lauwarm
1 Teelöffel
Salz
etwas
Zucker
1/2 Würfel
Hefe
etwas
Olivenöl
(Quelle: www.kochbar.de)
500 Gramm
Mehl
250 ml
Wasser lauwarm
1 Teelöffel
Salz
etwas
Zucker
1/2 Würfel
Hefe
etwas
Olivenöl
(mehr dazu bei kochbar.de)

Samstag, 14. April 2018

Jeanstasche, die 3.


Meine Kleine wünschte sich eine schwarze Jeanstasche. Ähnlich wie bei meiner verwendete ich als Korpus eine abgeschnittene Jeanshose.
Ein grüner Gürtel ist der bunte Hingucker:


Die ehemaligen Taschen nähte ich mit bunten Reißverschlüssen zu:





Mit einem neutralen weißen Stoff fütterte ich die Tasche und nähte eine kleinen Innentasche mit Reißverschluß für das Geldbörserl und den Schlüssel ein: