Mittwoch, 28. Dezember 2016

Lebkuchen-Spekulatius-Torte


Dieses Jahr gab es zur Familienweihnachtsfeier eine Lebkuchen-Spekulatius-Torte. Hierfür verwendete ich meine Sachermasse, wobei ich dem Teig 1 TL Lebkuchengewürz hinzufügte.


Die Spekulatius-Frischkäse-Buttercreme habe ich angelehnt an das Rezept von Honigkuchenpferd, wobei ich es mit Frischkäse verfeinert habe, damit es nicht ganz so deftig schmeckt.

Spekulatius-Frischkäse-Buttercreme

200ml Milch
6 Spekulatius
200g Butter, zimmerwarm
150g Puderzucker
1 Msp. Lebkuchengewürz
1 Prise Salz
200g Frischkäse
50g Puderzucker

Die Spekulatius in einem Tiefkühlsäckchen mit Hilfe eines Nudelholzes zerkleinern und mit der Milch solange unter Rühren erhitzen bis die Masse eindickt. Zimmerwarm abkühlen lassen.
Die zimmerwarme Butter mit dem Puderzucker und den Gewürzen mindestens 5 Minuten schaumig schlagen.
Löffelweise die abgekühlte Spekulatiusmasse vorsichtig unterrühren.
Frischkäse mit Puderzucker kurz schaumig rühren und am besten mit der Hand unter die Buttercreme heben.
Gesamte Masse kurz kühl stellen, bevor die Torte damit gefüllt und eingedeckt wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen